Das Vereinsgewässer

Ab 1. November 1998 pachtete der Verein von der Stadt Gemünden ein ca. 3ha. großes Fischwasser bei Harrbach. Dadurch hatten die Mitglieder endlich wieder die Möglichkeit an einem eigenen Fischwasser ihrem Hobby nachzugehen. Leider war das Angelvergnügen nicht von langer Dauer. Übermäßiger Bewuchs an den Ufern und Wasserlinsen waren gegen uns. Unzählige Arbeitsstunden waren nötig um überhaupt ein Angeln zu ermöglichen. Die Natur war stärker, alle Anstrengungen und gute Ratschläge der Fischereibehörden, brachten leider keinen Erfolg.

Vereinsgewässer Bauarbeiten 2000
Vereinsgewässer Bauarbeiten 2000

Zum Oktober 2000 gab der Verein den See an die Stadt zurück und wir standen erneut ohne eigenem Gewässer da. Getreu dem Motto „wer rastet der rostet“ begann die Suche aufs Neue und hatte Erfolg. Zum Jahresanfang 2001 wurde, ein sich teilweise noch im Bau befindliches Gewässer, für 20 Jahre gepachtet.

Nachdem am See, der am Radweg nach Schaippach liegt, die größten Bauarbeiten abgeschlossen und ein Angeln möglich war, stand man bei schlechtem Wetter meist im Regen. Also ein Dach über dem Kopf wäre gut und praktisch. Am besten, man errichtet in Eigenleistung eine an die Natur angepasste Blockhütte, nach kanadischem Vorbild.

Blockhütte Angelsee ASV Langenprozelten 1971 e.V.
Angelsee ASV Langenprozelten 1971 e.V.

Kurzum, Bauanfang war 2009 und Bauende mit Richtfest im Juli 2010. Die Durchführung unserer Bauvorhaben konnte nur durch die rege Beteiligung der Mitglieder bei Arbeitseinsätzen und Fischerfesten erreicht werden.